Herzlich Willkommen auf CAE-FORUM.de!

Das CAE-FORUM ist die Kommunikations- und Netzwerk-Plattform für Simulationsexperten.

Das Forum bietet firmen-, branchen- und solverunabhängigen Austausch.

Damit ist es möglich, grenzüberschreitend Diskussionen und Informationsaustausch zu betreiben.
Die Synergien, die dies bietet, sollen helfen, jedem einzelnen - Institutionen und Firmen -
eine möglichst große Bandbreite an Möglichkeiten der Numerik zu eröffnen.
Gerne können wir Sie hierzu mit unserem monatlichen Newsletter informieren.

Ich wünsche allen viel Spaß, Erfolg und ein tolles Netzwerken!

Dirk Pieper
(Initiator der Gruppe)

Forum CAE = CAE-Forum

Vorträge auf der euromold. Ein guter Auftakt für das CAE-FORUM auch wenn noch einige "Namensdreher" den einen oder anderen Messebesucher irritieren.

Die Agenda finden Sie hier:
Agenda zur euromold 2014

Wieder einmal hat sich gezeigt, dass der gemeinsame Auftritt auf Großveranstaltungen einen Nachhaltigen Eindruck beim Publikum hinterlässt. Nicht selten, dass Gäste gezielt Präsentationen angelaufen haben.

Infos zu wweiteren Veranstaltungen:
www.CAE-Messe.de

Vorträge auf der euromold 2014

euromold

Vortragsprogramm 2014, Halle 8.0, Stand G161

euromold

Dienstag 25.11.

 

„Möglichkeiten der numerischen Simulation in Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung“

 

13:30

Auswirkung der Dämpfungseigenschaften des Maschinenbetts auf das Schwingverhalten einer Werkzeugmaschine.

Dipl.-Ing. Sascha Döhler, FRAMAG Industrieanlagenbau GmbH

14:00

Einsparungs- und Optimierungsmöglichkeiten durch den Einsatz der Kunststoff-Prozesssimulation
Helmut Schmitz, Autodesk GmbH

14:30

Simulative Absicherung innovativer Komponenten aus der Mg-Knetlegierung ME100

Dr. Stephen Rudzewski, Semcon Holding
GmbH & Co. KG

Mittwoch 26.11.

 „Additive Manufacturing Design & Engineering Symposium“ 

(in Kooperation mit Altair Engineering GmbH)

 

10:00

Technologie-Symbiose: Topologieoptimierung & Additive Fertigung

 Mirko Bromberger, Altair Engineering GmbH

10:15

Fit for AM – Mehrwert ermitteln und Implementierungshürden überwinden
Güngör Kara, eos GmbH

10:45

Grundlegende Gestaltungsrichtlinien für die laseradditive Fertigung

Dipl.-Ing. Jannis Kranz, Institut für Laser- und Anlagensystemtechnik (iLAS) / Technische Universität Hamburg-Harburg

11:15

Von der Topologie-Optimierung zum gedruckten Bauteil, Materialise beschreitet neue Wege

Christophe Blanc, Materialise NV

11:45

Das größte 3D - gedruckte Teil im All – Lessons Learned
Franck Mouriaux, RUAG Schweiz AG RUAG Space

12:15

Paradigmenwechsel in der Konstruktion zur Erschließung des vollen Potentials der additiven Fertigung

Alejandro Cervantes Herrera, Altair Engineering GmbH

12:45

Closing & Get Together

 Altair Engineering GmbH

13:30

David gegen Goliath – bezahlbares 3D-Scannen in der Praxis

Willi Killian
Geschäftsführer Ekons GmbH

14:00

Make or Buy von 3D gedruckten Teilen - Erfahrungen bei der  Zusammenarbeit mit Dienstleistern

Matthias Baldinger, Additively AG

14:30

CloudFlow - Computational Cloud Services and Workflows for Agile Engineering

Prof.Dr. André Stork,
Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung

15:00

3D PDF Nutzen im Vertrieb und an der Maschine

Georg Eck, SQUIDDS

Donnerstag 27.11.

 „3D Visualisierung: „Erfolgreicher agieren durch Systematik in Marketing & Vertrieb von 3D-Lösungen“

 

12:00

Markt-Trend CGI: Wie Hollywood-Technik die Produktentwicklung revolutioniert
Markus Fuchs, INNEO Solutions GmbH

12:30

3. Internationaler Simulations-Stammtisch

(für den Tag bekommen Sie natürlich kostenlosen Eintritt Anmeldung).

 „Produkt- und Prozesssimulation: Anwendungen für Werkzeug und Formbau"

 

13:30

Softwaresysteme zur Kapazitätenplanung für den Werkzeug- und Formenbau
Ingo Kuhlmann, IKOffice GmbH
14:00
VARIMOS® - die Entwicklung vom traditionellen Simulationsanbieter hin zum Technologieführer im Bereich der automatischen Systemoptimierung

Thorsten Strauß, simcon kunststofftechnische Software GmbH

14:30

Automatisierung von CAx-Prozessketten: Prozessintegration, Designoptimierung und Datenmanagement zur Entwicklungszeitverkürzung

Dr. Sven Kleiner und Dr. Marcus Krastel, em engineering methods AG

15:00

Prozessoptimierung durch innovative Werkzeugtemperierung
Am Anfang war die Simulation
Karl Otto (Carlo) Hüsken, LBC Engineering

15:30

Der Nutzen von Füllsimulation bei der Werkzeugkonzeption
Dipl.- Ing. Daniel Schöps, PEG GmbH

Freitag 28.11.

COPY3D Frühstück

 

10:00

"Erfolgreicher agieren durch Systematik in Marketing & Vertrieb von 3D-Lösungen“

Sebastian Grimm, ProzessPiraten GmbH / Gabriele Reich-Gutjahr, Sandler-Training

Apero

Der führenden 3DSystems-Reseller der Schweiz, die RENE FAIGLE AG, lädt interessierte Besucher zum Schweizer COPY3D Frühstück. In diesem Rahmen diskutiert die RENE FAIGLE AG mit den interessierten Besuchern Geschäftsmodelle rund um das Thema 3D-Druck.

+ Weitere Vorträge von Unternehmen zu den Themen
numerische Simulation, 3D Visualisierung, 3D Scan und 3D Drucken

Noch gibt es freie Plätze auch für Ihren Vortrag auf der euromold (ob Aussteller oder Tagesbesucher). Laden Sie Ihre Kunden zu Ihrem Vortrag auf das CAE-Forum ein und nutzen Sie die große Bühne. Anmeldung Vorträge auf dem CAE-Forum Gemeinschaftsstand Sie möchten noch Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand CAE-Forum werden?

Anmeldung und Konditionen zum CAE-Forum Gemeinschaftsstand

 

Gemeinschaftsstand CAE-Forum


Anmeldeformular: Aussteller Information (PDF)
weitere Infos: www.CAE-Messe.de

Registratrion: Exhibitor Information (PDF)
Further Information: www.CAE-Exhibition.de

CAE-Forum Lokaltermin Lüneburg: Virtuelle Fabrik @ KMU

Die Digitalisierung in der industriellen Produktion schreitet weiter voran. Im Rahmen einer Veranstaltung am 09.10.2014 informierten sich regionale Unternehmen und Ingenieur-Dienstleister über aktuelle Trends in der Robotik und Verfahrenstechnik. Die Wirtschaftsförderungs-GmbH Lüneburg (WLG) hatte hierzu gemeinsam mit dem Netzwerk für Simulationsexperten (CAE-Forum) eingeladen. Die Veranstaltung wurde von der Icarus Consulting GmbH, Lüneburg, unterstützt.
Dr. Markus Ehm vom Vermessungsbüro Dr. Hesse und Partner Ingenieure (dhp:i) zeigte auf, wie Lasermesstechnik heute bei der Erfassung und Digitalisierung eingesetzt werden kann. Liegt ein 3D-Abbild einer Produktionsumgebung vor, so kann die Materialflussplanung optimal ausgestaltet werden. Der anschließende Vortrag von Gastgeber Volker Wildeboer (Icarus Consulting GmbH) griff das Beispiel auf und zeigte anhand der Materialfluss-Simulation des BMW-Werk Leipzig, welche erweiterten Planungsmöglichkeiten im 3D-Abbild der Produktion und aller produktionsrelevanten Prozesse liegen. Mittels durchgängiger Offline-Programmierung von Robotern können Einrichtungs- und Taktzeiten optimiert werden. Durch die Simulation von Prüfprozessen lassen sich Sensoren in den Anlagen optimal platzieren. Die Vorteile des Einsatzes von Simulationstechniken im Vorfeld der Inbetriebnahme von verfahrenstechnischen Anlagen betonte Stephan Bölts von der Siemens AG in seinem Vortrag.
Gerade für mittelständische Ingenieurdienstleister ergeben sich aus der weiteren Digitalisierung der Produktion neue Herausforderungen. "Gut dass hier einmal das Thema Simulation thematisiert wird", kommentierte Denny Beyer, Ingenieurdienstleister aus Lüneburg, die Veranstaltung. Doch auch Firmenvertreter aus dem Verarbeitenden Gewerbe erhielten Anregungen für interessante Anwendungsgebiete. „Es bietet sich ein neues Feld für regionale Zusammenarbeit bei der Nutzung von Spezialsoftware für Konstruktion und Simulation.“, stellte Hinrich Ludolfs, Mitarbeiter der Servicegesellschaft Nickl mbH nach der Veranstaltung fest.
Das große Interesse seitens der Unternehmen zeigt, dass die Kooperation von WLG und CAE Forum eine wichtige Orientierungshilfe für die Weiterentwicklung von Fertigungsprozessen bietet.
Die WLG unterstützt regionale Unternehmen auch bei der Finanzierung von Produkt- und Prozessinnovationen sowie bei Kooperationen die diese Entwicklungen erleichtern.
Die Veranstaltung war Teil der Themenreihe „IT-Systeme in der Produktion“. Sie wird von der Initiative für die Informations- und Kommunikationswirtschaft in Niedersachsen (ikn2020) durchgeführt. Die WLG ist eines von fünf Regionalzentren im Land Niedersachsen. Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter: www.ikn2020.de/Produktion.

Veranstaltung: Virtuelle Fabrik @ KMU (Die Zeit ist reif für den Einsatz von Simulationswerkzeugen im Mittelstand)

Ziel der Veranstaltung ist es, kleinen und mittleren Betrieben in der Region Lüneburg neue Simulations-Werkzeuge nahezubringen. Dabei wird ein besonderer Blick auf die Anforderungen an das Datenmaterial sowie auf mögliche Simulationsergebnisse gelegt.
Nutzen Sie die Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Lüneburg in Kooperation mit dem CAE Forum sowie mit der Icarus Consulting GmbH für eine Orientierung im Themengebiet Produkt- und Prozess-Simulation. Am Veranstaltungsort erwarten Sie Fachvorträge von Simulations- und Automatisierungsexperten sowie eine Begleitausstellung von Branchenführern.

Weitere Information zur Veranstaltung am 09.Oktober 2014 in Lüneburg

Auch bei dieser Veranstaltung können sich Unternehmen im Rahmenprogramm mit einem Informationsstand beteiligen.

Das 9. Norddeutsche Simulationsforum

Spannende Vorträge, guter Austausch, das 9. Norddeutsche Simulationsforum auf dem Gelände des Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY).

Jubiläen überall, das Norddeutsche Simulationsforum veranstalten wir schon seit 5 Jahren die Simpsons gibt es schon seit 25 Jahren, diese Färbung macht auch nicht vor den Organisatoren des NSF halt.

Allen Teilnehmern, Vortragenden und Organisatoren schon einmal herzlichen dank!
Sie haben wieder einmal dazu beigetragen, dass das Norddeutsche Simulationsforum ein voller Erfolg war!
Zur Pressemeldung

Das Rahmenprogramm rundeten die Unternehmen CADFEM GmbH, EDAG Engineering AG, Siemens Industry Software GmbH & Co. KG und SynOpt GmbH ab, indem Sie über Ihre Produkte und Dienstleistungen informierten.

Agenda 9. NSF (18.09.2014 DESY)

Am 18. September um 17:00 Uhr treffen wir uns in den Räumen des Deutsches Elektronen- Synchrotron (DESY / Notkestraße 85 / Hamburg) im Seminarraum 2 (Anfahrt).

             Moderation: Dirk Pieper

17:00    Begrüßung

17:10    Einführung „DESY und Eurpean XFEL“
                Marc Wenskat

17:40    Kunststoff-Spritzgusssimulation im Entwicklungsprozess
                Maren Leyffer

18:10   Simulation der Unterwasser-Schallabstrahlung bei der Rammung von Gründungspfählen
                Dr. Ulrich Steinhagen / Dr. Simone Mesecke-Rischmann

18:40    Pause und Infomationsschau

19:50   Analyse akustischer Eigenschaften von PKW-Stoffverdecken mit Methoden der numerischen Akustik
                Dr.-Ing. Olgierd Zaleski / Olaf Schmitz / Dr. Matthias Weber

20:20    Ein adaptives, paralleles Lattice-Boltzmann Verfahren zur Simulation komplexen
               Wirbelschleppentransports hinter bewegten Geometrien

                Dr. Ralf Deiterding

21:00    Ausklang und 'Get Together'

Zur Einladung und Anmeldung.

Der Gemeinschaftsstand CAE-Forum auf Messen 2014 / 2015

Der Gemeinschaftsstand CAE-Forum feiert im November 2014 auf der euromold sein Debüt
und auf der Hannover Messe wird er im April 2015 das triple "hinlegen".

Austausch und Information über die Bereiche der numerischen Simulation verbunden mit Kundenakquise.

Der Gemeinschaftsstand CAE-Forum bietet den zentralen Anlaufpunkt für die Themen der numerischen Simulation. Immer mit vielen Präsentationsmöglichkeiten für Ihr Unternehmen und Ihre Produkte.

Einladung zur euromold (PDF)
Exhibitor Invitation (PDF)

Aussteller Information (PDF)

Ob euromold oder Hannover Messe, nutzen Sie das CAE-Forum mit all seinen Vorzügen, für Ihren Messe-Auftritt.

Für weitere Informationen nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.


Information (English): www.CAE-Exhibition.com

Weiterbildung


"Aus der Praxis für die Praxis" bietet das CAE-Forum Weiterbildung für Ingenieure.

Unter Weiterbildung stellt das CAE-Forum in Zusammenarbeit mit qualifizierten Partnern Angebote zusammen, die die berufliche Weiterentwicklung unterstützen und vorantreiben.


Schulungen:

Präsentationskompetenz - Präsentation und Moderation für Ingenieure,

nächster Termin: 31.10.2014, Hamburg (Seminarhotel)

Kommunikationskompetenz - Technische Details einfach und kundenorientiert verpackt,

nächster Termin: 09.09.2014, Hamburg (Seminarhotel)

Beratungskompetenz – Konfliktfreie Projektkommunikation,

nächster Termin: 29./30.10.2014, Hamburg (Seminarhotel)

Die Angebote werden laufend ergänzt und ausgebaut.

Bei Interesse zu den gelisteten Schulungen für z.B. ein "Inhouse" Seminar oder einen der nächsten Termine, können Sie gern unter info[at]cae-forum.de mit uns Kontakt aufnehmen.
Über die weitere Ausgestaltung informieren wir gern.