Simulation - Möglichkeiten und Grenzen | Was kann Simulationsrechnung leisten?

Datum: 
29. März 2012

18.00-22.00 Uhr

Inhalt
Viele wissen, dass die Brücke, über die wir fahren, oder das Flugzeug, mit dem wir fliegen, von Ingenieuren berechnet und abgenommen wurden. Was aber steckt hinter diesen Berechnungen? Wie werden solche Simulationsrechnungen durchgeführt? Welche Einsatzgebiete gibt es? Was kann, was muss bei numerischen Berechnungen berücksichtigt werden? Wo liegen die Grenzen und wann ist der Einsatz numerischer Berechnungen sinnvoll.
Diese Veranstaltung gibt einen Überblick über Simulationsberechnungen, wie z.B. Mehrkörpersimulationen (MKS), Finite-Elemente-Methode (FEM) und Strömungs­simulation. Praktische Beispiele aus der Arbeit von Berechnungsingenieuren laden zu Diskussionen ein. Sie richtet sich an alle, deren Arbeit auf Simulations­ergebnissen aufbaut.

Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer und Führungskräfte aus der Metropolregion Hamburg

Referent
Dipl.-Ing. Dirk Bordiehn, Leiter Berechnung/Simulation VW-Motorsport

Teilnahmegebühr
30,00 Euro inkl. USt.

Standort: 
TuTech Innovation GmbH Harburger Schloßstr. 6 – 12; 21079 Hamburg-Harburg