Auftaktveranstaltung: FINE -Fast Innovation Networks

In der letzten Woche fand die Auftaktveranstaltung des FINE Netzwerks 'CAE- den Beitrag zur Wertschöpfungskette ausbauen' statt. Die Diskussion zu der am ersten Abend angeregt wurde offenbarte die Fülle an Themen, die den Beteiligten aus Industrie und Lehre, im Arbeitsalltag bewegen. Von der Frage was einen CAE Spezialisten ausmacht, über die Definition und Durchsetzung von Standards, bis hin zur Anforderung an Absolventen, die Auslegung von Composite Werkstoffen zu beherrschen und wie die Lehre darauf vorbereitet.

Zum Einstieg in den Abend wurden die Aufgaben und Definitionen von CAE und Berechnungsingineuren abgeglichen. Es wurde deutlich, dass eine Trennung zwischen der handwerklichen Tätigkeit des Bereichs CA 'Computer Aided' und dem E 'Engineering' zu ziehen ist. Die Definition des Engineerings wird in diesem Zusammenhang über Firmen und Branchen frei und teils sogar widersprüchlich eingesetzt. Das Tätigkeitsfeld von Ingenieuren beinhaltet schon historisch den Gebrauch und die Anwendung technischer Berechnungen. Eine Abgrenzung berechnender Ingenieure (CAE-Analysten) erscheint somit als nicht notwendig. Die Erfahrung des Ingenieurs gepaart mit der effektiven Absicherungsmethode durch Test oder Simulation, wurde als das Kapital für Entwicklungsabteilungen identifiziert.
Das Bild davon, was numerische Simulation zu leisten im Stande ist und in welchen Themenfeldern diese effektiv eingesetzt werden kann, ist häufig geprägt durch stark vereinfachende Aussagen. Bei Auftraggebern, Management und Kollegen ist hier häufig Diskussions- und Klärungsbedarf. Für jeden Berechner ist es immens wichtig, über die Möglichkeiten von Simulationswerkzeugen auf dem Laufenden zu bleiben. Nur so können die effektivsten Lösungswege erkannt und beschritten werden. Für den Arbeitsalltag wurden die Themen Standardisierung und Qualität numerischer Modelle als ein Themenfeld identifiziert. Dieses soll, da die Automobilindustrie auf diesem Gebiet schon Erfolge aufzuweisen hat, beim nächsten Termin eingehender behandelt werden.

Ziel ist es im FINE Netzwerk das Umfeld der numerischen Berechnung zu betrachten, Themen anzunehmen und Lösungen oder unterstützende Ansätze zu entwickeln.

Auch wenn Sie den ersten Abend versäumt haben, sind Sie herzlich Willkommen mit uns im FINE
Netzwerk 'CAE- den Beitrag zur Wertschöpfungskette ausbauen' zu diskutieren.

Die nächste Veranstaltung wird 14. April 2011 in den Räumen der TuTech Innovation GmbH, Harburger Schloßstr. 6-12, 21079 Hamburg statt finden.